Für dieses sechs Meter breite Wandbild stellte der Künstler Paul Greven 20 Lärchenbaumhälften auf ein 80 cm tiefes Fundament aus Beton und Eisenstützen.

Diese Holzwand wurde dann zum Halbkreis geschnitten und ist jetzt an der höchsten Stelle 3 Meter hoch. Die Architektur und die Figuren zeichnete Greven mit Kohlestift vor. Die Konturen wurden dann mit der Kettensäge eingeschnitten. Zum Schluss wurde das Bild farbig gestaltet.

„Die Schule von Athen“ heißt ein bekanntes Fresko von Raffael im Vatikan. Auf diesem Bild ist eine Versammlung von bekannten Wissenschaftlern und Philosophen aus dem antiken Griechenland dargestellt. Grevens Relief ist diesem Fresko nachempfunden. Auch in Grevens Bild versammeln sich bekannte Persönlichkeiten wie Platon, Sokrates, Aristoteles, Pythagoras, Diogenes und viele andere.