PaulGrevenNEU 3 Paul Greven

1934
 in Eschweiler geboren

1952-1956 Studium an der Werkkunstschule der Stadt Aachen bei Prof. C. Schneiders, W. Kohl und Dr. E. Grimme

1956-1960 Studium an den Kölner Werkschulen bei Prof. F. Vordemberge, Prof. A. Hof und Dr. P. Bender

1960-1961 Studium an der Hochschule für Bildende Künste Berlin bei Prof. H. Uhlmann

Seit 1962 als freischaffender Künstler in Köln und Bad Münstereifel tätig; zahlreiche Einzel- und Gruppenausstellungen, vier in Zusammenarbeit mit dem Kulturamt der Stadt Köln

Seit 1997 lebt und arbeitet er auf seinem Bauernhof in Bad Münstereifel-Honerath. Dort schuf er den Kunsthof Greven mit vielen Großplastiken, mit jährlichen Ausstellungen mit vielen Künstlern aus der Eifel und dem Köln-Bonner-Raum, die sich alle mit der Thematik der großen Naturplastiken und der ländlichen Umgebung auseinander setzen.

2015 Verleihung des Rheinlandtalers durch den LVR Köln